News

Aktuelle Projekte im 1. Quartal 2014 (Auszug):

 

Stadtwerke München (SWM): Inbetriebnahme des Ersatzteilelagers für die TRAM am Betriebshof Anfang 2014. Es ist das 3. Projekt für die Münchnener Verkehrs-Gesellschaft (MVG)

 

Neubau eines Distributions-Center, für elektronische und analoge Messsysteme, in der Nähe von Würzburg/Wertheim. Die Inbetriebnahme erfolgt im 1. Quartal 2015. Installation eines vollautomatischen Karton- und Kommissionierlagers, inkl. der vollständigen Fördertechnik vom Wareneingang zum AKL und weiter zum Warenausgang.

 

Optimierung eines Produktionsstandortes für einen Papierveredler. Durch die vollständige Erfassung des Werksgelände soll ermittelt werden in welchem Maße die Prozessabläufe durch Gebäudeerweiterungen oder Anpassungen verbessert werden können. Ein weiteres Ziel ist die Ausweisung von zusätzlichen Gewerbeflächen und Räumen für Kleinunternehmen. Dieses Projekt ist langfristig angelegt und endet vermutlich 2015/16.

 

Strategischer Umbau eines Produktionsstandortes in Hannover. Für die Produktion von technischen Geweben werden am Standort in den nächsten Jahren verschiedene Baumaßnamen durchgeführt. Im Februar wird die erste Baustufe, mit einer neuen Lagerhalle, in Betrieb genommen.

 

Logistische Erweiterungen eines Pharmaherstellers in Süddeutschland. Durch Übernahme eines Marktbegleiters mit neuen Produkten muss das 2002 von uns geplante und in Betrieb genommene Distributionslager an die gestiegenen Anforderungen angepasst werden.

Im Januar 2014 bis März 2014 werden an den Wochenenden die Umbaumaßnahmen durchgeführt, in Betrieb genommen und validiert.

 

Erweiterung eines Produktions- und Lagerstandortes, eines Herstellers für technische Kunstoffteile(Norddeutschland) Hauptabnehmer sind Kunden aus der Automobilindustrie. Nachdem wir 2011 das von uns geplante Distributionslager in Betrieb genommen haben soll jetzt die Produktion erweitert werden. Unsere Aufgabe ist die Planung und Optimierung des Waren- und Informationsflusses mit automatischer Anbindung an die bestehenden logistischen Einrichtungen.

Für den innerbetrieblichen Transport haben wir Palettenfördertechnik in Verbindung mit Fahrerlosen Transportsystemen (FTS/FTF) vorgesehen.